Home > Traumziele > Lateinamerika > Argentinien

Argentinien

Heiss und kalt: Gauchos und Fjorde, Vulkane und Kakteen

Vom Berg der sieben Farben ans wilde Ende der Welt, nach Feuerland; auf den Spuren der Inkas den Anden entlang in die faszinierenden Weiten der Pampa – Argentiniens Programm der Kontraste begeistert mit seiner Vielfalt. Buenos Aires steht für reiche Kultur. In den Anden zeigt die Natur Grösse. Führt Ihr Ritt rein in die Metropole zum heissen Tango oder hin zu den kühlen Gletscherzungen Patagoniens? Tropischer Norden oder arktischer Süden? Vamos a ver – nach einem saftigen Rindssteak und einem Glas vino tinto.

© @visitarg

Die Puna - ein Juwel

shutterstock_254058268_Web.jpg

Ein facettenreicher und atemberaubend schöner Flecken Erde wartet auf Sie. Im Nordwesten Argentiniens liegt die Hochlandwüste der Puna. Unberührt vom Tourismus entdecken Sie hier die einzigartige Landschaft der Anden - mächtige Vulkane, Lagunen, bizarre Steinwüsten, Salzseen und riesige Dünen. Ein unglaubliches Farbspektrum berauscht die Sinne.

7 Tage Privatreise «Die Puna - Das Juwel im Nordwesten Argentiniens»

Dschungel & Tierparadies Iberá und Naturwunder Iguazu

SAM_AR_219_20120915_PP 600x400.jpg

Ihre Reise beginnt in Iberá, einem der grössten Feuchtgebiete der Erde. Dieses Naturparadies mit über 60 Seen bietet eine enorme Tiervielfalt. Die familiengeführte Estancia Santa Ines bietet verschiedene Ausflugsmöglichkeiten an. Als Abschluss erleben Sie eines der grössten Naturschauspiele unseres Planeten hautnah: die Wasserfälle von Iguazu! Ein abwechslungsreiches Abenteuer, das viele unvergessliche Eindrücke hinterlässt.

9 Tagestour von Iberá nach Iguazu 

Mit dem Mietwagen entlang der Anden

SAM_AR_20180712_KHM 600x400.jpg

Unberührte Natur, fruchtbare Täler, authentische Dörfer, leuchtende Felsformationen und Schluchten erwarten Sie auf Ihrer Mietwagen-Reise vom Weinparadies Mendoza in die Kolonialstadt Salta. Geniessen Sie den Ausblick auf die immer gegenwärtige und mächtige Andenkette.

14 Tage Mietwagenreise ab Mendoza bis Salta 

ANGEBOTE

Unterkünfte Total: 13 Angebote

Gute Lage, 400 m vom Zentrum und 700 m vom Hafen entfernt. Durch die erhöhte Lage haben Sie Ausblick auf die Berge und das Meer.

ab CHF 73.-   |   Mehr

Aufgrund der zentralen Lage können Sie die Innenstadt Mendozas zu Fuß erkunden. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten finden Sie in direkter Umgebung.

ab CHF 89.-   |   Mehr

Ganz in der Nähe der Plaza de Mayo liegt das beliebte Hotel im Zentrum von Buenos Aires. Viele Geschäfte und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe.

ab CHF 71.-   |   Mehr

Außerhalb von Salta gelegen, ist die Finca Valentina eine Oase der Ruhe. Der Flughafen ist ca. 10 min, das Zentrum ca. 20 min entfernt.

ab CHF 84.-   |   Mehr

Ruhig, mitten in der Natur, ca. 20 Minuten von den Fällen entfernt.

ab CHF 131.-   |   Mehr

Inmitten von Weinreben und Olivenbäumen mit Blick auf die Anden, ca. 20 km vom Zentrum entfernt.

ab CHF 111.-   |   Mehr

Das Kosten Aike liegt in einer Seitenstraße nur 200 Meter vom Stadtzentrum entfernt, wo sich viele Geschäfte und Restaurants befinden.

ab CHF 68.-   |   Mehr

Ruhig gelegen in einem großen Garten auf einem Teilstück einer noch aktiven Estancia. Das Zentrum von El Calafate erreichen Sie zu Fuß in 15-20 Minuten.

ab CHF 81.-   |   Mehr

Mitten im Nationalpark in einem großen Garten gelegen mit Blick auf die Wasserfälle.

ab CHF 228.-   |   Mehr

Das Nichtraucherhotel ist nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Das Zentrum mit Geschäften und Restaurants liegt in Laufreichweite.

ab CHF 75.-   |   Mehr

Schönes Boutiquehotel im beliebten Stadtteil Recoleta. Restaurants und Geschäfte befinden sich in Laufreichweite. Das Zentrum ist ca. 30 min zu Fuß entfernt. Gäste ab 16 Jahren sind willkommen.

ab CHF 113.-   |   Mehr

Das Hotel liegt ca. 5 min mit dem Auto bzw. 30 min zu Fuß vom historischen Zentrum entfernt.

ab CHF 77.-   |   Mehr

Palermo Soho ist ein gewachsener und beliebter Stadtteil mit Parkanlagen, Restaurants, Bars und Museen. Eine Metrostation ist 600 m entfernt, das Zentrum in 10 Minuten mit dem Taxi erreichbar.

ab CHF 92.-   |   Mehr

INFORMATIONEN

Argentinien

Heiß und kalt - Gauchos, Pampa, Gletscher und Vulkane

Argentinien erstreckt sich vom Berg der sieben Farben entlang der mächtigen Anden und durch die endlose Weite der Pampa bis ans wilde Ende der Welt nach Feuerland.
Argentiniens Programm der Kontraste begeistert durch Vielfalt pur. 3.800 km erstreckt sich das Land von Nord nach Süd. Buenos Aires steht für reiche Kultur und in den Anden zeigt sich die Größe der Natur.
In der Metropole lockt der Tango, in Patagonien die kalten Gletscherzungen. Tropischer Norden oder arktischer Süden? Vamos a ver - wir werden sehen. Am besten nach einem saftigen Rindersteak und einem Glas Vino Tinto.

Einreise

EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Argentinien einen noch mindestens 3 Monate nach Ausreise gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein.

Flüge und Flugverbindungen

Bitte beachten Sie die Freigepäckgrenzen für innerargentinische Flüge, die - je nach Airline - niedriger sein können als für die internationalen Flüge.

Quarantäne und Naturschutz

Lebensmittel, Pflanzen und Tiere dürfen nicht eingeführt werden.

Essen und Trinken

Der Klassiker der argentinischen Küche ist natürlich das Rindfleisch, welches am offenen Holzfeuer, dem Asado, aus einer Folge von verschiedenen Fleischstückchen bestehend, zubereitet wird. Ebenso ist die Küche von mediterranen Einflüssen geprägt. Spezialitäten sind „Empanadas“, gefüllte Teigtaschen und Tamales, Locro und Humitas im Norden. Argentinische Weine, besonders die aus Mendoza, sind hervorragend; ansonsten ist der Mate-Tee das Nationalgetränk.

Trinkgelder

Es ist üblich, in Hotels und Restaurants ein Trinkgeld von 10% des Rechnungsbetrages zu geben. Taxifahrer, Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Reiseleiter erwarten ebenfalls ein Trinkgeld von ca. US$ 5 pro Tag.

Gesundheit

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Argentinien verlangt bei Einreise aus einigen Länder den Nachweis einer Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland und in Regenwaldregionen wird Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Öffnungszeiten

Geschäftszeiten Montag bis Freitag 9 bis 12 und 14 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr. Banken haben in der Regel Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Während der Siesta von 13 bis 17 Uhr haben viele Geschäfte geschlossen.

Klima und Reisezeit

Argentinien erstreckt sich vom südlichen Wendekreis des Steinbocks bis zum antarktischen Meer und weist von Osten nach Westen beträchtliche Höhenunterschiede auf - von Meereshöhe am Atlantik bis zu den fast 7.000 m hohen Anden. Aus dieser geographischen Lage ergibt sich das vielfältige Klima: Im Norden subtropisch, in der Pampa kontinentalgemäßigt und im südlichen Patagonien sehr kühl. Die Jahreszeiten in Argentinien sind den europäischen entgegengesetzt. Im tropischen Norden ist die beste Reisezeit von Mai bis Oktober, mit Regenfällen muss jedoch immer gerechnet werden. Die Reise nach Mittelargentinien empfiehlt sich zwischen September und April. In Patagonien und Feuerland ist es sehr windig und am besten im argentinischen Sommer zwischen Ende Oktober und Anfang April zu bereisen.

Ortszeit

In der europäischen Sommerzeit liegt Argentinien 4 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 5 Stunden. Das ganze Land liegt in einer Zeitzone.

Sicherheit

Die Kriminalitätsrate ist vergleichsweise gering. Trotzdem sollte man einige Sicherheitsregeln beachten. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt werden. Lassen Sie keine Wertsachen während Ihrer Abwesenheit in Ihrem Fahrzeug. Wertvollen Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung (Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Reisegepäckversicherung). Formulare erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Für Selbstfahrer und Individualreisende sind Grundkenntnisse der spanischen Sprache von Vorteil.

Unterkünfte

Bitte beachten Sie, dass der Hotelstandard und die Sterne-Klassifizierung nicht mit Mitteleuropa oder Nordamerika vergleichbar ist.

Währung und Zahlungsmittel

Währungseinheit ist der argentinische Peso (ARS). Die am weitesten verbreitete Fremdwährung ist der US-Dollar. Zahlung mit Kreditkarten (Visa und MasterCard) ist in größeren Hotels in der Regel möglich, jedoch muss mit Aufschlägen von bis zu 10 % gerechnet werden. An Tankstellen muss oft bar bezahlt werden! Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Geldkarte das Geldabheben am Automaten noch möglich ist.

Stromversorgung

Die Stromspannung beträgt 220 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem Multiadapter problemlos verwendet werden.

Straßenverkehr

In Argentinien herrscht Rechtsverkehr. Die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen und Autobahnen beträgt 100 km/h, in der Stadt 50 km/h. Alle Reisenden sollten neben dem nationalen Führerschein einen internationalen Führerschein vorlegen können.

Souvenirs

Kunsthandwerk aus Keramik, Masken, Stoffe, Wandteppiche und Taschen indianischer Handwerker sowie Lederwaren sind beliebte Mitbringsel. Dazu gehört auch das Mate-Teegefäß inklusive der bombilla.

EXPERTEN

Livia Eberle

Travel Expert | Product Manager Latin America
Dreamtime Baden

Lateinamerika

Maria Kressler

Senior Travel Expert | Product Manager Africa
Dreamtime Baden

AfrikaIndischer OzeanLateinamerika

Nicole Kunz

Manager Office Bern
Dreamtime Bern

LateinamerikaOzeanien

Laura Sieber

CSR | Special Projects
Dreamtime Baden

KATALOGE

Südamerika
Südamerika
Patagonien à la carte
Patagonien à la carte

Katalog-Bestellung